PARADISE

 

Paradies, ein Begriff, der wörtlich einen «umgrenzter Bereich» bezeichnet, wird in unserem Sprachgebrauch jedoch häufig als Synonym für Ort der Hoffnung  verwendet.

 

Die Werkgruppe vereint unter diesem Titel ganz unterschiedliche Interpretationen von Paradies: das Karusell, welches an eine entfernte, unbekümmerte Episode in der Kindheit erinnert, die Grenzstation, welche den Übertritt in ein besseres Leben markiert, ein von Licht durchfluteter Raum, der von der alltäglichen Poesie des Kleinen erzählt oder das Fliegen über den Wolken, welches uns grenzenlose Freiheit verheisst.

 

Das Unfassbare des Titels spiegelt sich in der Malerei wieder. Die silbern gemalten Bilder offenbaren ihre Wirkung stets in anderer Intensität und in Abhängigkeit der Lichtsituation und der Position des Betrachtenden und bleiben auf diese Weise ebenso unfassbar.

 

So bleibt das Geheimnis des Paradieses auch hier etwas Unerlöstes und Uneingelöstes...